• youtube
  • facebook
  • Drucken
hej-Team
ein Beitrag von
hej-Team
05.03.2013 11:45

Jedes BILLY erzählt eine Geschichte

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Antworten

  • Sortieren nach...
  • Sortieren nach...
wonderwall
eine Antwort von
wonderwall
 
 
 
03.12.2013 12:31

Liebe Judith,


das schaut ja sehr schön aus. Wir möchten auch einen Arbeitsplatz aus dem Billy basteln. Hast Du vielleicht noch die Anleitung dazu, wie Du das gemacht hast? Falls ja, wäre es sehr nett, wenn Du mir die schicken könntest :-) wonderwall@chello.at


LG Sandra

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

hej-Team
eine Antwort von
hej-Team
 
 
 
05.03.2013 11:43

Hej ihr Geschichtenerzähler!

 

Wir waren ganz gefangen von den tollen Berichten über eure BILLY Regale. Von Regalen, die euch schon seit 30 Jahren begleiten hin bis zu Behausungen für Haustiere – jeder von euch benutzt BILLY anders und hat ganz eigene Erinnerungen an das kultige Regal. Wir haben wunderbare, individualisierte BILLYs gesehen, bunte, große, kleine, alte und neue.

 

Unter all diesen schönen Einsendungen eine auszuwählen, wäre viel zu schwierig, aber zum Glück nimmt uns das Los die schwere Entscheidung ab. ;-)

Wir haben daher unsere Glücksfee Selina in den Lostopf greifen lassen und den Gewinner eines BILLY Regals aus der aktuellen Limited Edition gezogen: Herzlichen Glückwunsch maexchen_bln! Zeig uns doch mit einem Foto, wie sich dein neues BILLY Regal in deinem Zuhause macht.

 

Und weil es diesmal zwei Gewinne gab, haben wir gleich noch einen Namen aus dem Lostopf gezogen. Herzlichen Glückwunsch Enine! Du bekommst von uns das von IKEA Deutschland Geschäftsführer Peter Betzel handsignierte Mini-BILLY aus dem Video. Viel Spaß mit diesem echten Sammlerstück! :-)

 

Wir hoffen ihr hattet genauso viel Spaß wie wir mit euren tollen Geschichten und Fotos zum IKEA Klassiker BILLY. Und wenn es euch jetzt nach all den kalten Monaten wieder vom Wohnzimmer nach draußen zieht, schaut euch gleich unsere aktuelle Aktion an – wir freuen uns auf euch! :-)

 

Liebe Grüße

Euer hej Team

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Phacelia
eine Antwort von
Phacelia
 
 
 
28.02.2013 20:21

Wir haben 6 Billys zu Hause. ...aber das Billy, das auf den Fotos zu sehen ist, ist mindestens 30 Jahre alt und hat schon in den 80ern in meinem Kinderzimmer gestanden. Die Rückwand habe ich vor einigen Jahren fliederfarben passend zum Zimmer angemalt.

Als Kind habe ich auf den unteren Regalbrettern mit meinen Barbies gespielt. Es diente mir als Puppenhaus. Oben wohnten schon damals Bücher, und es zogen später noch Ordner während Schule und Studium mit ein. Für das Foto habe ich aber mal einen Zustand aus den 80ern wieder hergestellt. ;-)

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Brikky
eine Antwort von
Brikky
 
 
 
25.02.2013 22:52

Unsere BILLYs verschönern den Flur im ersten Stock. Ich kann vor allem den Sonderfarben nicht widerstehen und kombiniere gerne bunt, wie man sieht. Das Foto ist allerdings nicht ganz aktuell.

Inzwischen haben alle drei Regale weiße Erweiterungen nach oben (ohne Tür) bekommen, so dass der Platz bis zur Decke komplett genutzt ist. Und das mittlere Regal hat die gleichen Türen wie die anderen beiden Regale bekommen.

Ein viertes BILLY wurde in einer umständlichen "Rettungsaktion" ebenfalls mit den passenden NICKELBY-Türen ausgestattet: Als ich zufällig mitbekommen habe, dass es die Türen nicht mehr geben wird, habe ich recherchiert, wo sie im Ausverkauf noch zu haben sind. Und siehe da: IKEA Brinkum bei Bremen hatte noch ein paar dieser Türen vorrätig. Also habe ich meine Eltern dorthin geordert, um Vorrat einzukaufen. Es hat dann zwar noch Monate gedauert, bis meine Eltern die Türen zu einem Besuch bei uns in Heilbronn mitgebracht haben, aber jetzt haben wir insgesamt vier komplette BILLYs im Flur stehen und noch eine halbhohe Tür auf Lager, um auch die letzte Lücke irgendwann zu füllen...

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Philosandra85
eine Antwort von
Philosandra85
 
 
 
25.02.2013 12:12

Als ich Billy kennenlernte, wurden wir gleich gute Freunde. Er war immer für mich da und hatte eine Lösung, wenn ich mal wieder nicht wusste, wo ich meine Bücher für Studium und Vergnügen hinpacken sollte. Billy wohnte früher gemeinsam mit mir in meinem Kinderzimmer. Doch da er immer breiter wurde und sein Freund Benno sich zu uns gesellte, war es schließlich zu eng für uns alle in dem kleinen Zimmer und ein Umzug wurde unvermeidbar. Doch auch nach dem Auszug wollten wir uns nicht voneinander trennen. Billy und Benno begleiteten mich treu und haben jetzt ihr eigenes Reich in unserem Häuschen. Sie bewohnen die Galerie im Eingangsbereich, von der sie sofort alle Gäste sehen und begrüßen können. Billy wuchs inzwischen sogar in die Höhe. Mittlerweile haben wir noch einen Billy jr. aufgenommen, damit die Familie komplett ist. Er hat sich mit Slätthult und Malma angefreundet, doch manchmal fühlt er sich trotzdem alleine und wünscht sich einen kleinen Bruder, der so ist, wie er und zu ihm ins Arbeitszimmer zieht. Vielleicht ist es ja bald soweit...

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Lunaterrena
eine Antwort von
Lunaterrena
 
 
 
25.02.2013 11:25

Ich habe meine 2 ätesten Billys schon ewig, ich dachte seit meiner Studentenzeit 1975, aber da Ihr schreibt dass es Billy "erst" seit 1979 gibt, muss es wohl damals gewesen sein, dass ich sie mir angeschafft habe. Sie haben noch eine Breite von 90 cm bzw. 60cm, sind aus Kiefer und haben schon mehrere Umzüge schadlos überlebt. Sie dienten als Spielzeugregale fürs Kinderzimmer, Aktenschränke, Schuhregale und für Bücher. Momentan stehen sie in meinem Arbeitszimmer. Oben ist meine "italienische Bibliothek", unten sind meine Bastelsachen. Leider gibt es für diese Maße keine Körbe bei Ikea, also musste ich sie mir woanders besorgen :-(  Ich habe inzwischen noch andere Billys im Wohnzimmer, im Schlafzimmer und im Bad, aber diese beiden sind mir die liebsten, weil wir schon so lange zusammen leben!

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Haggi
eine Antwort von
Haggi
 
 
 
23.02.2013 18:03

Meine Billy´s sind meine kleine Traumwelt, denn sie beherbergen meine schönen Anime Figuren aus Japan. Da ich leidschenschaflicher Japan und Anime-fan bin und selbst einige male in Japan war hole ich mir meine kleinen Träume (die süßen Mädels) nach hause um ein Stück Japan hier zu haben. 
Wer könnte meine süßen besser vor Staub und Katzentatzen schützen als Billy ? Niemand, daher mag ich meine Billy´s seht, und meine Mädels anscheinend auch, denn sie lächeln seit sie in Billy staubfrei stehen können ;)

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Tueddi
eine Antwort von
Tueddi
 
 
 
22.02.2013 14:55

Diese Billys sind zwar noch gar nicht so alt, haben aber schon ein paar Umzüge mitgemacht. Erst standen 2 Billys im Wohnzimmer, später kamen noch 2 Bennos dazu. In der nächsten Wohnung durften die Billys und Bennos auch beisammen bleiben, was in der neuen Wohnung nun aber nicht mehr passt. Daher ist ein Billy ins Arbeitszimmer zum Expedit gewandert und zum einsamen Billy im Wohnzimmer (naja, die Bennos sind ja auch geblieben) gesellen sich nun 2 neue Billy Wandregale. Man sieht, man kann also immer wieder ergänzen und umstellen, so wie es die Umstände eben erfordern!

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

blitta
eine Antwort von
blitta
 
 
 
22.02.2013 14:54

Billy ist MEIN Regal! Meine allererste eigene Wohnung habe ich mit vielen Büchern bezogen. Die mussten irgendwohin. Und was bietet sich da mehr an als Billy!?! Jedenfalls hatte ich in München dann eine kleine Billygalerie, die mir erhalten geblieben ist, als ich dann umgezogen bin nach Rom. Dort gibt es zwar auch IKEA. Aber in den Wohnzimmern sieht man selten ein Billy-Regal. ich galt daher immer als Trendsetter! ;-)

Komischerweise kann ich meine beiden kleinen Bilder im Querformat nicht hochladen... Haben mehrere dieses Problem?

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

NasuaNasua
eine Antwort von
NasuaNasua
 
 
 
20.02.2013 12:22

Wie die meisten Beziehungen ist auch die zwischen meinem Billy und mir nicht immer harmonisch verlaufen – es wurden Fehler gemacht, hauptsächlich aus einem Mangel an Verständnis für den anderen, diese führten zu Enttäuschungen und es gab Zeiten, da dachte ich auch an eine Trennung… Aber diese Zeiten liegen in der Vergangenheit! Ich habe ihm das zurückgegeben, was er vermisst hat und jetzt gibt er mir wieder die Stabilität, die ich von ihm brauche – wir könnten nicht glücklicher sein. Aber fangen wir lieber am Anfang an: Es war im Frühjahr 2010 als wir uns das erste Mal begegneten und ich wusste sofort – der oder keiner. Natürlich hatte er alle typischen Eigenschaften eines Billy, er war groß, stark und gutaussehend, aber da war noch mehr, er war etwas besonderes – er war blau! Also nahm ich ihn mit nach Hause. Aber ich dachte, mit all seiner Größe und Blauheit wäre er vielleicht etwas zu viel für mein kleines Zimmer, also begang ich den Fehler: Ich baute ihn auf, aber ohne seine Rückwand. Einige Zeit ließ er sich nicht anmerken, wie sehr im dies zu schaffen machte, er tat so, als sei alles in Ordnung. Erst nach dem ersten Umzug merkte ich, dass es für ihn ein größeres Problem war, als ich vermutet hätte. Er ließ sich gehen, wurde schlaff und ich konnte mich nicht mehr darauf verlassen, dass er mit den Aufgaben, die ich ihm auftrug noch zurechtkommen, oder ob er unter ihnen zusammenbrechen würde. Der nächste Umzug stand an, in eine andere Stadt diesmal sogar und ich wusste nicht, ob ich ihn mitnehmen sollte oder ob es für uns beide nicht besser wäre, uns einen neuen Partner zu suchen – ich einen neuen Billy und er einen handwerklich begabteren Menschen, der ihn vielleicht retten könnte. Aber dann besann ich mich eines besseren, ich dachte an all die guten Zeiten, die wir zusammen hatten und erinnerte mich an das, was ich am Anfang so faszinierend an ihm fand. In der neuen Stadt beschloss ich also, ihm zu helfen und besorgte im Baumarkt eine Sperrholzplatte, welche nach einigem Abschleifen den Platz seiner Rückwand einnehmen konnte und ihn wieder sicher und stabil machte, so dass ich mich jetzt wieder voll auf ihn verlassen kann.

Die Moral der Geschichte: versucht nicht, eure Billys ändern zu wollen, ohne euch vorher Gedanken über ihre Wünsche und Bedürfnisse zu machen, oder ihr werdet keine glückliche Beziehung führen.

;-)

Bestätigung

Willst Du das wirklich?
Soll der Beitrag wirklich gelöscht werden?

Neues aus deinem IKEA

Als Mitglied der hej erhältst du hier tolle Hinweise und Aktionen für das IKEA in deiner Nähe.
Jetzt registrieren!